Artikel Finance Sonderbeilage März/April 2020 von Dr. Jan Markus Plathner und Dr. Christoph Morgen

Exogene Schocks wie das Coronavirus haben auch Folgen für die Prognosen bei Unternehmenssanierungen. Aber wie können Finanzchefs mit solch unvorhergesehenen Ereignissen umgehen?

In Sanierungsprozessen sind neben einer detaillierten Analyse der “klassischen” endogenen und exogenen Krisenursachen auch die Risiken externer Schocks zu berücksichtigen. Der sogenannte exogene Schock kann als plötzlich auftretendes unvorhergesehenes Ereignis erheblichen Einfluss auf einen Sanierungsprozess, insbesondere auf die Fortführungsprognose und Liquiditätssituation des zu sanierenden Unternehmens haben. Das sieht man derzeit eindrucksvoll an der Causa “Coronavirus”.

Lesen Sie mehr im Finance Artikel: Mit Bedacht reagieren.

error: Content is protected !!