Blick auf Sternwarte mit Sonnenaufgang

PRESSEMITTEILUNG

Grundstück der Elsflether Werft wird zum Kauf angeboten

Der Vorstand der in Eigenverwaltung befindlichen Elsflether Werft AG hat die erfahrene Beratungsgesellschaft Falkensteg GmbH mit Sitz in Düsseldorf beauftragt, einen Käufer für das Werftgelände in Elsfleth (Niedersachsen) zu suchen. Elsfleth liegt an der aus dem Oldenburger Land kommenden Hunte, direkt an der Einmündung in die Weser.

Das Grundstück mit einer Fläche von rund 95.000 Quadratmetern ist mit mehreren Lagerhallen, Büro- und Verwaltungsgebäuden und einem Wohnheim bebaut. Ein Großteil der Gebäude wurde innerhalb der vergangenen fünf Jahre umfangreich saniert, bei einigen anderen besteht hingegen ein Sanierungs- bzw. Instandhaltungsstau. Altlasten sind – nach über 100 Jahren Werftbetrieb auf dem Gelände – vorhanden.

Technisch ist die Werft mit drei Slip-Anlagen (Rampen, über die Schiffe zu Wasser gelassen oder an Land gezogen werden können), einer Photovoltaik-Anlage und Kranbahnen sowie Hafenkränen ausgestattet. Die Slip-Anlagen mit einer Länge von bis zu 78 Metern verfügen über eine Tragfähigkeit von bis zu 2.150 Tonnen. Der Werft liegt eine Genehmigung zur Herstellung und Reparatur von Schiffskörpern bis zu einer Länge von 120 Metern vor.

Interessenten werden gebeten, ihr Gebot an die Firma Falkensteg zu richten.

Elsfleth, 26. November 2020

Pressekontakte:

Elsflether Werft AG
Cord Schellenberg
Pressesprecher
Telefon 040 59350500
mail@schellenberg-kirchberg-pr.de

Falkensteg GmbH
Christian Alpers
Partner Real Estate
Telefon 0211 54766317
christian.alpers@falkensteg.com