PRESSEMITTEILUNG

Der vorläufige Insolvenzverwalter Manuel Sack startet gemeinsam mit PwC Verkaufsprozess für den Luxusküchenmöbelhersteller Poggenpohl

Am 24. April 2020 wurde vom Amtsgericht Bielefeld ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der Poggenpohl Möbelwerke GmbH („Poggenpohl“) angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Manuel Sack von der Kanzlei Brinkmann & Partner bestellt.

Mit einer Unternehmensgeschichte von über 125 Jahren ist Poggenpohl die älteste Küchenmarke der Welt und ein Pionier im Markt für Luxusküchen. Das Traditionsunternehmen entwirft und maßfertigt die Luxusküchen am Unternehmenssitz im nordrheinwestfälischen Herford und vertreibt diese weltweit in mehr als 70 Ländern mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“. Poggenpohl verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk von 32 Poggenpohl Stores. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen die Luxusküchen über mehr als 300 Exklusiv- und Mehrmarkenhändler mit hoher Handelskompetenz sowie branchenerfahrene Bauträger, Architekten und Projektentwickler.

Bereits vor Insolvenzantragsstellung litt Poggenpohl unter Auftrags- und Umsatzrückgängen, die u.a. aus der Verschiebung von Großprojekten resultierten. Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie setzte der Auftragslage des Unternehmens weiter zu und führte letztlich zur Insolvenz. Die Poggenpohl Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 mit rund 485 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. €76,1 Mio.

Umgehend nach seiner Bestellung hat der vorläufige Insolvenzverwalter Manuel Sack für Poggenpohl einen strukturierten internationalen Investorenprozess eingeleitet. Zum Verkauf stehen der operative Geschäftsbetrieb sowie die renommierte Marke „Poggenpohl“.

Für den Verkaufsprozess wurden die Distressed M&A-Experten der international agierenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC engagiert. Das M&A-Team wird von Timo Klees (Partner) und Fabian Dalka (Senior Manager) geleitet. In den letzten Tagen haben bereits mehrere Parteien Interesse an Poggenpohl bekundet. „Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, für Poggenpohl eine zukunftsfähige Investorenlösung zu finden“, so der vorläufige Insolvenzverwalter Manuel Sack. PwC wird in den nächsten Tagen eine breite internationale Marktansprache initiieren und erste Gespräche mit Investoren führen. Der Verkaufsprozess soll bis Ende Juni abgeschlossen werden.

Herford, 08. Mai 2020

Pressekontakt
Schellenberg & Kirchberg PR
Cord Schellenberg
Telefon 040-59350500
mail@schellenberg-kirchberg-pr.de

Über Poggenpohl

Die Poggenpohl Möbelwerke GmbH in Herford ist eine der global führenden Marken für Luxusküchen und Hersteller der berühmten Porsche-Design-Küche. Am Standort in Herford werden Küchen in herausragendem Design und traditioneller Qualität gefertigt und über eigene und unabhängige Handelsstrukturen weltweit vertrieben.

error: Content is protected !!